Your Bag

Nothing in cart

  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
  • Combat Sub 42 Militärref. GL0083
Glycine

Combat Sub 42 Militärref. GL0083

(2 Bewertungen)
In Stock
Titel

Add to Wishlist
Icon Send Product Enquiry Send Product Enquiry
May we assist you?

Please use the form below to send your enquiry about Combat Sub 42 Militärref. GL0083.

Combat Sub 42 Militärref. GL0083

(2 Bewertungen)

Dank einer neuen Zusammenarbeit zwischen Gnomon und Glycine können wir Ihnen die Glycine-Uhren zu einem speziellen Einführungspreis anbieten. Im Gegensatz zu anderen Anbietern verfügen unsere Glycine-Uhren über eine internationale 2-jährige Glycine-Garantie.

Glycine Combat Sub 42 Militär Ref. GL0083

Seit seiner Gründung durch Eugène Meylan im Jahr 1914 produziert Glycine in seinem Werk im schweizerischen Biel Uhren.

Meylan war ein kompromissloser Uhreningenieur, der nach Perfektion strebte und nichts Geringeres. Er hatte ein tiefes Verständnis sowohl für die Anforderungen des Marktes als auch für die Möglichkeiten, die der technologische Fortschritt der Zeit bot.

Heute ist es ein wichtiger Teil der Philosophie von Glycine, hervorragende Werte zu vernünftigen Preisen anzubieten. Das starke Fundament des Unternehmens, gepaart mit seinem Schwerpunkt auf robusten und zuverlässigen Produkten, machen Glycine heute zu einem angesehenen Namen in der Schweizer Uhrmacherei.

Schwarzes Zifferblatt mit schwarzer Lünette

Seit Anfang der 60er Jahre bietet Glycine dem Markt diese Linie robuster und ansprechender Uhren an, die für anspruchsvolle Trage- und Einsatzbedingungen konzipiert sind. Die präzisen Automatik- und Chronographenwerke sind in einem hochwertigen Stahlgehäuse mit robuster Konstruktion untergebracht und bieten ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Kampfuhren zeichnen sich durch ihr klassisches Design, ihre Robustheit und Zuverlässigkeit aus. Über die Jahre hinweg erfreute sich diese Uhrenlinie in Militär- und Sportkreisen ungebrochener Beliebtheit.

Die Combat SUB 42 Military Ref. GL0083 ist aus 316L Edelstahl gefertigt. Sie misst 42 mm und ist 11 mm dünn für unübertroffenen Komfort an allen Handgelenkgrößen. Die kurze Bandanstoßlänge von 49,5 mm zusammen mit den einzigartigen nach unten gebogenen Bandanstößen sorgen dafür, dass sich die Uhr wie ein Paar Handschuhe um das Handgelenk schmiegt.

Einzigartig gebogene Ösen für eine bequeme Passform

Was gut aussieht, ohne Leistung. Die große verschraubte Krone ist leicht zu greifen und lässt sich ohne Rauheit in den Gewinden ein- und ausschrauben, was größtenteils an dem größeren als üblichen Gewinderohr liegt.

Die Uhr ist vollständig von Hand gefertigt und in der Schweiz hergestellt. Sie ist auf der Oberseite satiniert und an den Seiten auf sehr hohem Niveau hochglanzpoliert, was wiederum ein Synonym für Glycine ist. Die Übergänge zwischen gebürsteten und polierten Teilen sind sehr gut definiert. Die einseitig drehbare Lünette mit 60 Klicks rastet positiv und mit wenig Spiel ein, was für zusätzliche Sicherheit sorgt. Die Combat Sub ist bis zu bescheidenen 200 m wasserdicht.

Das Combat verfügt über ein Saphirglas mit drei Schichten Antireflexbeschichtung auf der Unterseite für zusätzliche Klarheit bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen.

Signierte verschraubte Krone

Das Milizthema setzt sich auf dem Zifferblatt fort. Das mattschwarze Zifferblatt mit arabischen Vintage-Ziffern von eins bis zwölf wird von der Minutenanzeige flankiert. Die Stundenmarkierungen und arabischen Zahlen sind mit einer guten Menge SuperLuminova im von Fans geliebten „Old Radium“-Farbton gefüllt, der nicht nur für ein hervorragendes Leuchten im Dunkeln sorgt, sondern auch den Vintage-Charme wiederbelebt. Die charakteristischen Glycine-Zeiger sind in passendem Orange umrandet und mit passendem C1 SuperLuminova gefüllt.

Angetrieben wird das Uhrwerk von einem Glycine GL224-Uhrwerk, das im Wesentlichen ein ETA2824-2/SW200 ist und mit 28.800 Halbschwingungen pro Stunde (4 Hertz) arbeitet und über Hacking- und Handaufzugsfunktionen verfügt. Es hat 25/26 Steine ​​und eine Gangreserve von 38 Stunden.

Das Combat Sub wird mit einem passenden zweifarbigen Militärnylonarmband mit Stahlbeschlägen mit der Signatur von Glycine geliefert.

C1 SuperLuminova

Insgesamt weist die Glycine Combat Sub angesichts ihrer Geschichte und Bauweise einen sehr hohen Wert auf. Die moderne Größe mit den einzigartigen gebogenen Ösen macht diese Uhr an vielen Handgelenken äußerst bequem. Das einzigartige Glycine-Aussehen, das ETA2824-2-Uhrwerk und das 200-m-Tauchergehäuse aus Edelstahl mit Saphir machen dies zu einem außergewöhnlichen Schnäppchen und ist kaum zu schlagen. Die Combat Sub passt definitiv zur Philosophie von Glycine, die Herr Eugène Meylan 1914 aufstellte.

Style It With